ASW-Trendseminar "Total Loyalty Marketing"

 

Dienstag, 30. Oktober 2007  | beim SAWI in Dübendorf

Am Dienstag, 30. Oktober 2007, führte die ASW im SAWI Dübendorf ein Tagesseminar mit dem Titel «Total Loyalty Marketing» - den Kunden dauerhaft gewinnen, durch. Als Expertin für Loyalitätsmarketing konnten wir Anne M. Schüller, Managementconsultant und Autorin vieler Fachbücher engagieren. Sie bestätigte ihren Ruf als eine der besten Referentinnen Europas zu gelten und bewies ihre Talente in überzeugenden Vorträgen während des ganztägigen Seminars.  


Loyalität ist eine scharfe Waffe des Verbrauchers. Oberstes Ziel muss also sein, treue, loyale Kunden und Mitarbeiter zu erhalten. Diejenigen Unternehmen, die das begriffen haben und das auch heute optimal umsetzen, sind angeblich erfolgreicher als andere - und das alles ohne finanzielle Mehrkosten.

«Total Loyalty Marketing» ist ein Managementansatz, der die drei strategischen Erfolgsfaktoren Marketing - Mitarbeiter - Kunde systematisch miteinander vernetzt, und zwar aus Sicht des Kunden. Hierbei wird das ganze Unternehmen, jedes Marketing-Instrument und jeder einzelne Mitarbeiter auf den Kunden ausgerichtet. Loyalität wird sowohl in der Unternehmensstrategie als auch in der Unternehmenskultur fest verankert. Loyalitätsführerschaft heißt das Ziel.

Dabei wird «Total Loyalty Marketing» oft mit Kundenbindung verwechselt - doch diese gehört laut Anne M. Schüller „in die Marketing-Mottenkiste des letzten Jahrhunderts“. Denn Kundenbindungsmassnahmen gehen immer vom Unternehmen aus. Sie dokumentieren die selbstzentrierte, managementbezogene und meist immer noch arrogante Sicht der Unternehmen auf den Kunden. Bindung macht unfrei, fast möchte man an Fesseln denken. Kein Knebelvertrag, kein noch so gut gemachtes Kundenbindungsinstrument kann jedoch Kundentreue erzwingen. Loyalität bedeutet freiwillige Treue, emotionale, andauernde Verbundenheit, leidenschaftliche Fürsprache. Und all das hat viel mit guten Gefühlen zu tun: mit Achtsamkeit, Zuverlässigkeit, Vertrauen, Wertschätzung und Zuneigung. Loyalität ist emotionsbehaftet und geht vom Kunden aus. Das hört sich prima an - nur leider: Loyalität ist ein flüchtiges Gut. Eine Loyalitätsgarantie gibt es nicht. Man muss sie sich - genau wie seinen guten Ruf - immer wieder neu verdienen, nur so wird sich schlussendlich ein win-win-win-Ziel realisieren lassen.

Während den rund sieben Stunden „fesselte“ die Referentin die Anwesenden mit vielen nachvollziehbaren Beispielen, formulierte mit ihnen kunden- und mitarbeiterfokussierte Loyalitätsziele, erarbeitete Positionierungen von loyalitätsfokussierten Zielgruppen und vermittelte schlussendlich das, wovon sie den ganzen Tag sprach: Begeisterung.

Drei Bücher von Anne M. Schüller sind neu auch in der ASW-Bibliothek erhältlich.