ASW-Infoshop "Bildverwertung/Bildrechte"
und "ASW-DOKUSET"




Dienstag, 31. Januar 2006 | bei Ringier AG, Zürich

Knapp 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich am 31. Januar 2006 im späteren Nachmittag bei der Ringier AG an der Dufourstrasse in Zürich zum ausgeschriebenen ASW-Infoshop ein.

Nach einer kurzen Einführung durch den ASW-Präsidenten Diego Bally informierte André Maerz, Leiter e-Content der Ringier AG, über das umfassende Angebot der Ringier AG Specter, der Nr. 1 für Bilder in der Schweiz.

In einem zweiten Teil referierte Peter Clerici, Leiter RDB Ringier Dokumentation Bild, über das Thema „Rund um die Bildverwendung“, erklärte alles über Bildrechte, mögliche Bildverwendungen in Werbeagenturen, infomierte über Copyright, Urheberrechte, Markenschutz, Geistiges Eigentum, Persönlichkeitsrecht, Nutzungsrechte von lizenzpflichtigen und lizenzfreien Bilder. Speziell wies er darauf hin, dass bei widerrechtlicher Bildverwendung alle bis zum Endkunden haftbar sind.

Im Anschluss stellte er das Bildangebot der RDB Ringier Dokumentation Bild, der Corbis und Specter vor. Er umriss dabei die Zusammenarbeit der RDB mit ASW-Agenturen, die Leistungen, Spezifikationen und der Umfang des Angebots, gab Bestelltipps und beantwortete viele für die Allgemeinheit interessante individuellen Fragen.

ASW-Agenturen klicken auf der Frontseite von www.asw.ch „Die Online-Bilddatenbank für ASW-Mitglieder RDB“ an, wählen den Navigationsbegriff „RDB-Bildsuche“, kommen aufs Anmeldeformular, klicken dort auf „Registration“ und fordern dann ihr persönliches Passwort an, das ihnen von RDB zugestellt wird.

Nach einer kurzen Erfrischungspause führte uns Otto Mischler von der Daniel Straumann AG, Dielsdorf, nochmals eingehend in die von der ASW für ihre Aktivmitglieder gratis zur Verfügung gestellte Mediendatenbank „ASW-DOKUSET“ ein. Er erklärte eingehend was eine Mediendatenbank ist und was sie kann, stellte verschiedenste Praxisbeispiele vor und zeigte die Möglichkeiten im crossmedialen Einsatz auf, verglich Mediendatenbanken mit Internettechnologien und erklärte nochmals detailliert wie „ASW-DOKUSET“ funktioniert und welchen Nutzen sie kostenlos jeder Agentur bringen kann. Die Agenturen erhielten bereits im Dezember 2004 ihre Zugangsberechtigungen – diese können jederzeit bei der Geschäftsstelle nachgefragt werden.

Zum Schluss der interessanten Veranstaltung verwöhnte die Ringier AG die Teilnehmenden mit einem gepflegten Apéro und erlesenen Häppchen. Unserem Gastgeber möchten wir nochmals herzlich danken.