ASW-Gala 2004



Freitag, 19. November 2004 | Masoala-Regenwald im Zoo Zürich und Sorell Hotel Zürichberg

Ein Abend voller Entdeckungen.


Am 19. November 2004 wurde traditionsgemäss zur alljährlichen ASW-Gala eingeladen. Der letzte Anlass des Jahres bringt jeweils besonders viele Mitglieder und Gäste mit Begleitung zusammen, um gemeinsam einen schönen Ausklang des Jahres zu erleben. Ob es am diesjährigen, zentralgelegenen Durchführungsort Zürich oder am Veranstaltungsprogramm lag – die Teilnehmerzahl mit gegen 140 Gemeldeten versprach Rekord zu werden.

Der Titel der Einladungskarte „Ein Abend voller Entdeckungen“ liess auch Verheissungsvolles erahnen. Treffpunkt war der Zoo Zürich, genauer das Exotarium, wo direkt vor dem Reich der Pinguine der Apéro serviert wurde.



Anschliessend erlebten die Gäste in begleiteten Gruppen hautnah den inzwischen dunklen Masoala-Regenwald live. Kompetente Führerinnen erzählten viel Wissenswertes über die Idee und Entstehung der Halle, das Ökosystem und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Dies entschädigte dafür, dass sich die tagesaktiven Tiere weitgehend zurückgezogen hatten und sich vor den Besuchern kaum sehen liessen.



Zurück aus den tropischen Gefilden erlebte Zürich, und mit ihr unsere Abend-Gäste während des kurzen Spaziergangs zum Dinner, den ersten Schneefall. Das Sorell Hotel Zürichberg bot später ein exotisches Tropical-Buffet Dinner, bei dem jeder seine eigenen Entdeckungen fortführen konnte. Etwas fremd zuerst wurde die Lounge-Bestuhlung empfunden – später aber wurde eifrig rotiert, gemeinsam köstlich und viel gegessen, diskutiert und mancherorts herzlich gelacht.



Vor dem Genuss des köstlichen Desserts mit tropischem Touch wurden drei neue ASW-Mitglieder willkommen geheissen. Es sind die Agenturen dfp Kommunikation AG, Weinfelden, idfx AG, Wädenswil und Boncept Werbeagentur AG, Zürich. Mit Freude und unter grossem Applaus konnten sie die ASW-Diplome entgegennehmen.








Unseren Sponsoren herzlichen Dank: