ASW-Gala/Endjahrestreffen 2010

Freitag, 12. November 2010 "Szenario", Restaurant & Partyhaus, Langnau am Albis


fulminant.


 

Das diesjährige ASW-Endjahrestreffen führte erfreulicherweise rund 100 Mitglieder und geladene Gäste ins Sihltal, genauer gesagt ins „Szenario“ – Restaurant & Partyhaus, in Langnau am Albis.

Der Abend begann mit dem Apéro bei knisterndem Kaminfeuer, offeriert von der Publimag AG, im Restaurant, früher mal die alte Schlosserei des einstigen Spinnereibetriebs.

Zum Dinner dislozierten die Teilnehmenden anschliessend in die «Shedhalle». Hier wurden einst die 400kg schweren Baumwollballen geöffnet und verarbeitet. Heute erwartete die Anwesenden ein festlich dekorierter Speisesaal. ASW-Präsident Michael Waldvogel begrüsste die zahlreichen Gäste, verdankte die Sponsoren und berichtete in einem kurzen Jahresrückblick über die Aktivitäten der ASW.


 


Zwischen den einzelnen Gängen des ausgezeichneten Nachtessens trat die von der publisuisse SA und APG gesponserte, aus Deutschland angereiste Tanzgruppe da F.U.N.K. auf. Als preisgekrönte Streetdancer-Formation begeisterte sie mit ihren künstlerischen Einlagen die Gäste und Mitglieder aufs höchste.





Im laufenden Jahr konnte die ASW folgende vier neue Aktivmitglieder begrüssen:
[dreipunkt] ag für konzept.entwurf.realisation, Brig, strebel & Partner, Villmergen, rosarot Ideennetz GmbH, Zürich und künzli communication ag, Luzern.

Erfreulicherweise waren diesen Abend auch Beat und Gisela Künzli anwesend und konnten aus den Händen des Präsidenten ihr Diplom – als «ausgezeichnet» gekürte Kommunikationsagentur – entgegennehmen.





Erst gegen Mitternacht lösten sich die letzten Tischrunden, an denen angeregt über das vergangene Jahr diskutiert, gefachsimpelt oder einfach geplaudert wurde, auf. Sichtlich erfreut genossen die Anwesenden den gemeinsamen, gemütlich verbrachten Abend.


 

Sponsoren