Rückblick: ASW-Fachseminar «Digitale Werbung – vom Cyber-Lion bis zum Tracking»


Mittwoch, 18. April 2012 | beim SAWI in Dübendorf

In Zusammenarbeit mit publimedia open media services organisierte die ASW am Mittwoch,
18. April 2012 beim SAWI in Dübendorf einen interaktiven Workshop für Werbeagenturen, wobei auch Nichtmitglieder der ASW eingeladen waren.


Die Spezialisten der Publimedia informierten dabei die Teilnehmenden an einem Nachmittagsseminar über die neuesten Entwicklungen, Trends und nötigen Anforderungen rund um die digitale Werbung.


Ueli Weber, COO Publimedia begrüsste die Anwesenden, führte kurz ins Thema ein mit einer Übersicht über digitales Marketing, den Medienkonsum und digitalen Werbemarkt und präsentierte gleich anschliessend „Cyber-Lions und digitale Trends“ und was die Online-Branche 2012 bewegen wird. Weiter gabs imposante Statistikzahlen wie zum Beispiel der Konsum von Online Video, der sich innert einem Jahr um 71% erhöht hat und nun bei 81 Mrd./Minuten liegt. Weiter wurden innovative Online- und Mobile Werbebeispiele aus der Schweiz präsentiert, dessen Formen und Einsatzmöglichkeiten fast keine Grenzen kennen.




Simon Köppel, MediaMind, referierte über „Bewegtbild in der digitalen Welt“ und zeigte erfolgreiche Werbeformen im Videobereich, ebenfalls sehr unterhaltsam und mit praktischen Beispielen.

Ronie Bürgin, Mobile Publimedia, befasste sich mit dem Thema „Werbung auf dem iPad/Tablet“, welche Formate möglich und welche Fehler zwingend zu vermeiden sind. Mit „Verschmelzung von Print und Mobile“ erfuhr man mehr über die neuen Technologien, die interaktive Printlandschaft, der QR-Code, Augmented Reality, Landingpages, technische und visuelle Einschränkungen, mobile Advertising und die nötigen Erfolgfaktoren.

Das Thema von Renator Mitra, MySign hiess „Mit Social Media ganz gezielt das Zielpublikum erreichen“. Dies umfasste die Werbemöglichkeiten in den gängigsten sozialen Netzwerken, wie sie erstellt, gemessen und ausgewertet werden und vielen Tipps und Tricks dazu.

Nochmals Simon Köppel, MediaMind, diesmal mit einem Referat über „Targeting und Tracketing“ – was kann digital gemessen werden und wie unterscheiden sich Online, Mobile und Video.


Ueli Weber meinte in seinem Fazit dann auch, dass in Zukunft die Bereiche der Media-, Kreativ- und Direkt-Agenturen immer stärken ineinander spielen und dabei die Effektivität und die Effizienz der digitalen Kampagnen im Fokus stehen werden. Dabei können die Kunden für alle Medien das gleiche Mass an Kontrolle, Transparenz und Leistungsnachweis erwarten wie sie es bisher nur von Dialogmassnahmen her kennen. Die digitalen Medien werden fester Bestandteil im Media-Mix und die Trennung von Medien (TV, Online, Mobile), Übertragungswegen und Inhalten wird künftig immer schwieriger, respektive miteinander verschmelzen.


Es war ein sehr intensiver, anspruchvoller und informativer Workshop-Nachmittag. Das pdf der Seminarunterlagen haben die Teilnehmenden bereits erhalten. ASW-Agenturen können bei Interesse die Präsentation auf CD bestellen (215 Seiten/102 MB) unter info@asw.ch


Herzlichen Dank an alle Referenten für ihr Engagement.

 


Hier einige Statements der Teilnehmenden:

Mein grosses Kompliment im Übrigen auch an die Referenten. Das Seminar war hervorragend strukturiert und sehr informativ und hätte eigentlich auch ein grösseres Publikum verdient. Pech für alle, die sich das haben entgehen lassen... 

Martin Schroffenegger


Ich möchte mich für den gestrigen Nachmittag nochmals bedanken. Das Fachseminar «Vom Cyber-Lion bis zum Tracking» war informativ, dicht gestaltet und mit guten (und gut funktionierenden) Praxisbeispielen erläutert.

Claudia Wild, Quellgebiet


Vielen Dank für die Möglichkeit, soooo viel über Screen-«Werbung» erfahren zu können. Es war super gestern. So spannend, dass nie Müdigkeit aufkam. Obwohl der Kopf überlief. Und ich freute mich sehr, dass ich doch einiges mehr bereits weiss, als ich selber angenommen habe. Trotzdem: ich habe extrem viel Neues gelernt. 

Margrith Fischer, Margrith Fischer Werbeagentur ASW