ASW-Jahresausklang 2013


Freitag, 8. November 2013 | Restaurant Adlisberg, 8044 Zürich

ausklingend.


Mehr als 70 Vertreterinnen und Vertreter der ASW sowie zahlreiche Gäste hatten sich für den Jahresausklang 2013 in der urchigen Wald- und Wiesenbeiz Adlisberg gleich oberhalb der Dolder Eisbahn in Zürich angemeldet. Das missliche Wetter (Giessbach liess grüssen!) konnte die aufgeräumte Stimmung jedoch nicht trüben und der Apéro im "Tenn" bot eine erste Gelegenheit für launige Gespräche und freudige Wiedersehen.



Das anschliessende Nachtessen fand in der Stallstube statt. Dass dieser Raum dereinst Kühen Unterstand bot, ist zwar noch deutlich zu erkennen – aber riechen kann man es nicht mehr. Zum Glück.





Ebenso bodenständig wie die Räumlichkeiten waren auch die Speisen sowie deren Darreichungsform: der Salat etwa wurde nicht portionenweise aufgetischt, er musste eigenhändig aus einer Schüssel geschöpft werden. So lernt man teilen, selbst an 10-er Tischen. Und der Hauptgang, bestehend aus einem saftigen Stück Kalbshohrücken (alles andere war Beilage), tat der "Location" alle Ehre.

Apropos Ehre: Präsident Michael Waldvogel hatte ganz spontan Claudio Gilardoni alias "Hans Beatbox" eingeladen. Dieser bot ein veritables Kontrastprogramm und überzeugte mit seinen Künsten auf der ganzen Linie, obwohl die "Soundanlage" offenbar eher für Radio Beromünster als für das Imitieren von Musikinstrumenten mit Mund, Nase und Rachen gedacht ist.





Wie auch immer: der grosse Brüller war sowieso Michael Waldvogel, der in Begleitung von "Hans Beatbox" mit 3/4-Hosen (oder waren es 7/8-Schlüpfer?), Turnschuhen und Baseball-Cap einen selbst gedichteten ASW-Jubiläums-Rapp zum Besten gab. Gut, mit den Reimen wollte es nicht immer tadellos passen, aber alle hatten grossen Spass und werden wohl noch lange an diese grossartige Showeinlage denken.





Obwohl das offizielle Ende auf 22.00 Uhr angekündigt war, vermochten ein paar fasnachtserprobte Innerschweizer diese Grenze problemlos zu negieren und verliessen das Lokal erst, als an der Theke nebenan das Frühstücks-Buffet aufgetischt wurde...!

 

Bildernachweis:




 

Sponsoren