Tages-Workshop «Content Marketing – aber richtig!»


Donnerstag, 31. März 2016 | aroma, Zürich-Oerlikon

Rückblick des Tages-Workshops
«Content Marketing – aber richtig!»


Full-Service Agenturen müssen alle Kommunikations-Instrumente und -Kanäle kennen und ihre Kunden umfassend begleiten können. Diesen Anspruch unterstrich unlängst auch der Chief Brand Officer von Procter & Gamble, Marc Pritchard. "Your complexity is not our problem." liess er sich von AdvertisingAge zitieren. Im Klartext: Er hätte es satt, nebst den Kreativagenturen auch den "long tail" der Digitalagenturen briefen und koordinieren zu müssen. Im Übrigen beabsichtige P&G, die Anzahl der externen Dienstleiter zu reduzieren. Deshalb verlange er von seinen Agenturen eine weitreichende Integration von Kreativität, Produktion und Output, egal, welchem Kanal die Instrumente zuzurechnen seien.

Der Workshop «Content Marketing – aber richtig!» kam also genau zur richtigen Zeit. Obwohl das Buzzword «Content Marketing» schon länger in der Branche umhergeistert, kann bislang kaum jemand ausreichend Erfahrungen damit aufweisen, geschweige denn Referenzen vorzeigen, die nicht bloss gekostet haben, sondern ihren Preis auch wert waren.

In der Person von Florian Wieser konnten wir jedoch genau einen solchen Praktiker als Tagesmoderator gewinnen. Florian Wieser war Mitbegründer der "coUNDco" und leitet heute sein eigenes Unternehmen "The Relevent Collective AG" mit Stützpunkten in Zürich und Dornbirn.

Gegen 30 Teilnehmende hatten sich für diesen 31. März 2016 angemeldet – vielleicht auch deshalb, weil wir in Zürich-Oerlikon bei der aroma, Agentur für dreidimensionale Kommunikation, Gastrecht genossen. Jedenfalls weckten die frischen Gipfel und die leistungsstarke Kaffeemaschine im grosszügigen Tagungsraum innert nützlicher Frist auch die verschlafensten Gesichter und Florian Wieser konnte pünktlich mit der Einführung ins Thema beginnen.

Der Vormittag gehörte den grundlegendsten Themenfeldern...ganzer Bericht